Private Kinderkrippe „Seepferdchen“ GbR in Nufringen

1. Betreuung

1.1 Betreuter Personenkreis

Die Seepferdchen betreuen Kinder von allen Gemeinden und Städten im Alter von 2 Monaten bis zum Monatsende nach dem 3. Geburtstag. Verlängerungen bis zu 3 Monaten, sind nach Absprache teilweise möglich.

1.2 Betreuungspersonen

Betreut werden ca. 30 Kinder von acht bis neun Fachkräften in drei Gruppen. Im Vertretungsfall kommt eine qualifizierte Betreuungsperson hinzu.

1.3 Betreuungszeiten

Die Seepferdchen haben Montags bis Freitags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet, außer an gesetzlichen Feiertagen und in den Krippenferien. Den Betriebsferienplan erhalten Sie bei den Seepferdchen.

1.4 Betreuungsort

Die Kinderkrippe Seepferdchen betreut die Kinder in der Schulstraße 1a, 71154 Nufringen.

1.5 Betreuungsumfang

Das Leistungsangebot orientiert sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder.

2. Betreuungsvertrag

Mit der Aufnahme der Kinder bei den Seepferdchen wird ein sogenannter Betreuungsvertag abgeschlossen, d.h. die Sorgeberechtigten erklären, dass sie ihre Aufsichtspflicht für die Dauer der Betreuung der Kinderkrippe übertragen. Die Aufsichtspflicht übernehmen dann die pädagogischen Fachkräfte. Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme. Die Eltern werden von uns bei Erhalt eines Platzes rechtzeitig benachrichtigt.

3. Buchungsmodalitäten

Die Anmeldung bei der Kinderkrippe erfolgt über ein Formular, welches bei den Seepferdchen erhältlich ist und ist verbindlich. Nachträgliche Änderungen bezüglich Bankverbindung, Anschrift usw. benötigen wir rechtzeitig und schriftlich, mit Datum, ab wann die gewünschte Änderung  durchgeführt werden soll.

4. Betreuungsmodelle und Betreuungskosten

4.1  Höhe und Umfang

Unter Berücksichtigung der anfallenden Personal- und Sachkosten werden die Betreuungskosten pro angemeldetem Monat und Kind berechnet. Erhöhungen der Kinderbetreuungskosten sind möglich. In diesem Fall werden Sie von uns informiert.

Wir richten uns, wie die Gemeinde Nufringen, an die vorgegebene preisliche Empfehlung der Trägerverbände für Städte, Gemeinden und private Einrichtungen. Die Höhe der Betreuungskosten der Kinderkrippe stimmt mit den Gebühren der Nufringer Kindertageseinrichtungen überein.

Ab 01.09.2018:

Modell 1:  Mo- Fr. 07.00 Uhr bis 13.30 Uhr = 362 € (ohne Essen)

Abholzeit: 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr

Modell 2:  Mo- Fr. 07.00 Uhr bis 14.30 Uhr = 419 €    (ohne Essen)

Abholzeit: 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Modell 3:  Mo- Fr. 07.00 Uhr bis 16.30 Uhr = 529 € (ohne Essen)

Abholzeit: 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Modell 4:  Mo- Fr. 07.00 Uhr – Abholzeiten und Kosten variieren (ohne Essen)

Wir betreuen die Kinder nicht tageweise, sondern bieten Vollbetreuungsplätze von Montag bis Freitag an. So kann jede Familie ihr eigenes gewünschtes Modell zusammenstellen oder eines der festen Modelle buchen.

Das Kind sollte die Seepferdchen mindestens 6 Monate besuchen.

Hinzu kommen einmalig 5,00 Euro für die Anmeldung und ein jährliches Bastelgeld von 12,00 Euro. Diese Beträge werden von Ihrem Konto abgebucht.

Bei geringem Verdienst kann eine ganze oder teilweise Übernahme der Betreuungskosten durch das zuständige Jugendamt beantragt werden.

4.2 Modelländerungen 

Ein Modell kann alle 3 Monate gewechselt werden. Falls Sie während des Aufenthalts in unserer Kinderkrippe Ihre Modellzeiten ändern möchten, teilen Sie und dies bitte 6 Wochen im Voraus mit. Das neue Modell kann nur zum Monatsanfang gebucht werden.

4.3 Betreuungskosten für Kinder mit Geschwistern aus Nufringen:

Für Kinder aus Nufringen, die Geschwister haben, gibt es seit dem 01.09.12 eine Harmonisierung der Betreuungskosten in den kommunal und privat betriebenen Kleinkindbetreuungseinrichtungen (Gemeinde Nufringen und Seepferdchen ). Somit entsteht eine Gleichbehandlung der Nufringer Familien, aus denen Kleinkinder in den betreffenden Einrichtungen betreut werden, da die Betreuungskosten angepasst werden. Mehr zum sozialgestaffelten Entgeld erfahren Sie in der Kinderkrippe Seepferdchen.

4.4 Fälligkeit

Die Betreuungskosten werden monatlich im Vorraus (i.d.R. ab 25.) abgebucht.

5. Mittagessen:

Bei jedem Modell kann man das Mittagessen dazu buchen. Die Kosten dafür belaufen sich auf  3.40 € pro Tag. Eine Erhöhung der Kosten für unser biologisches Mittagessen ist möglich, sollte dies vorkommen, werden Sie von uns informiert. Sollte ein Kind die Krippe mal nicht besuchen können und somit nicht am Essen teilnehmen, sollten wir 3 Tage vorher Bescheid wissen, um das Essen abzubestellen. Somit entstehen für Sie keine unnötigen Kosten. Der Betrag wird zusammen mit dem nächst anfallenden Betreuungsbeitrag abgebucht. Das Essen wird jeden Tag  von der Firma „Maierschwaben“ geliefert.

Es besteht auch die Möglichkeit, Ihrem Kind Essen mitzugeben, welches dann von den Fachkräften erwärmt wird.

6. Krankheit oder sonstige Verhinderungsgründe

6.1 Betreuter Personenkreis

Sollte ein Kind aus unvorhergesehenen Gründen, zum Beispiel bei einem längeren Krankheitsfall die Seepferdchen für einen Zeitraum ab 4 Wochen nicht in Anspruch nehmen können, ist dies der Gruppenleitung schnellstmöglich mitzuteilen. Über den Erlass der Beiträge wird im Einzelfall entschieden. Jedoch erfolgt kein Erlass der Beiträge wegen Urlaubsaufenthalt.

Leidet ein Kind an einer Allergie oder sonstigen Krankheiten, ist dies den Betreuungspersonen bei der Anmeldung zu den Seepferdchen bzw. beim Besuch der Seepferdchen schnellstmöglich mitzuteilen.

Bitte beachten Sie, dass sich andere Kinder über Spielsachen oder Körperkontakt sehr schnell anstecken können. Lassen Sie Ihr Kind daher bitte Zuhause, bis es sich vollstens von der Krankheit erholt hat.

6.2 Betreuungsperson

Im Fall der Verhinderung der pädagogischen Fachkräfte versuchen die Seepferdchen Ersatz zu beschaffen. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch.

7. Kündigung

Vor Betreuungsbeginn ist für beide Vertragsparteien die ordentliche 
Kündigung ausgeschlossen.

Die Kündigung muss 2 Monate im Voraus zum Monatsende schriftlich bei uns eingereicht werden. Es ist nur möglich zum Ende des Monats zu kündigen.

Kündigungsbeispiel: Sie möchten bis Ende April bleiben und ab 1. Mai keine Betreuung mehr in Anspruch nehmen. Somit muss die Kündigung spätestens bis zum letzten Tag im Monat Februar schriftlich bei uns eingegangen sein.

8. Versicherungen

8.1 Haftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung übernimmt im Schadensfall Kosten, die den Betreuungspersonen entstehen würden. Für Haftpflichtschäden, die von den Kindern verursacht werden, muss die Privathaftpflichtversicherung der Erziehungsberechtigten eintreten. Hierfür benötigen die Seepferdchen einen Nachweis der Haftpflichtversicherung der Eltern.

8.2 Unfallversicherung

Nach dem Gesetz sind seit dem 01.01.1997 Kinder während des Besuches von Tageseinrichtungen, deren Träger für den Betrieb der Einrichtungen die Erlaubnis nach § 45 Sozialgesetzbuch -SGB- VIII oder einer Erlaubnis aufgrund einer entsprechenden landesrechtlichen Regelung bedürfen, unfallversichert (§ 2 Abs. 1 Nr. 8a SGB VIII). Der Versicherungsschutz besteht bei der Unfallkasse Baden-Württemberg.

9. Eingewöhnungszeit (Eingewöhnung siehe Konzeption)

Die Eingewöhnungszeit startet mit dem Vertragsbeginn und beträgt ca. 2 Wochen. Sie findet durch die Begleitung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson, zu der das Kind eine enge Bindung hat, statt. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie bei den Seepferdchen.

10. Ausschluss

Wenn das Verhalten eines Kindes oder Elternteils in der Einrichtung auch nach ausführlichen Gesprächen zwischen Leitung, Mitarbeitern und Eltern für die Seepferdchen untragbar ist, ist ein Ausschluss aus der Kinderkrippe geboten. Es erfolgt keine Rückerstattung, auch nicht anteilsmäßig.